Krämerstraße

Ganz so leer wird es vielleicht nicht werden, aber fast: Ab morgen um 6.00 Uhr und bis einschließlich 19. April 2020 gelten in nun auch in M-V u.a. Einzelhandelsbeschränkungen mit Ausnahmen für den täglichen Bedarf. – Unter den weiteren Maßnahmen z.B. weiter: – Beherbergung zu touristischen Zwecken ist nicht mehr erlaubt. Alle touristischen Gäste, die bereits angereist sind haben bis 19.03.2020 ihren Urlaub zu beenden und abzureisen. – Verboten sind jegliche Zusammenkünfte jedweder Glaubensgemeinschaften in Kirchen, Moscheen, Synagogen, Kapellen und anderswo. – Unaufschiebbare Zusammenkünfte wie Trauungen und Beisetzungen sind in Gegenwart von maximal 20 Personen zulässig. (Näheres. An weiteren Details basteln die Ministerien.)

Downwind

Wie ein prüfender Rundgang mit Regenjacke im Morgenregengrau ergeben hat ist wohl nichts kaputt. Fein. Hier war es auch nicht so schlimm, aber das war es beim letzten Sturm auch nicht und trotzdem rumpelte damals ein loser Dachziegel vom First das ganze Schrägdach herunter. Auch die Kaninchen sind nicht weggepustet worden.

Nach einem Spaziergang am Mittag war der Rest des gestrigen Tages eine Indoor-Veranstaltung, was (u.a.) erstmals seit längerer Zeit wieder Gelegenheit zum etwas ausführlicheren Rumskizzeln gab:

„Downwind in front of the weather“ – Pitt-Inkpen, Watercolour, A5-Sketchbook

Gute Woche erstmal!

Kraniche

Foggy and cool today but no frost or snow. No wind to speak of either. – We did not have a single flake of snow yet this winter here on the southern Baltic. So there are some cranes (grus grus) about, who did not bother to migrate further south. Heard some through the fog this morning from some fields nearby.

Kraniche – Füllfederhalter