Gemütlich

die Triebwerke quasi knapp „über’m Leerlauf“ und weit unter üblichen Reiseflughöhen flog dieser Jet von China Southern Airlines heute Nachmittag von Südwesten kommend über die Küste nach Nordost durch. Liefert die Airbus-Werft in Finkenwerder noch normal aus? Sieht aus wie einer aus der Partie -A350-941-, die China Southern bei Airbus bestellt hat und die seit letztem Sommer abgeholt werden. Update: Das ist eine A321 für China Southern. Und sie kam aus tatsächlich aus Hamburg-Finkenwerder und flog, nach kurzem Durchstarten, nach Rostock-Laage, wobei sie in rund 1500 m Höhe her vorbeischlich. Auf dem Flughafen in Rostock-Laage „parkt“ Airbus derzeit fertige Maschinen zwischen, die wegen der allgemeinen Lage nicht ausgeliefert werden können.

3 Gedanken zu „Gemütlich“

    1. :o) Deshalb hatte ich gefragt. – Aber: Das Leitwerk ist China Southern. Ich sah, dass China Southern eine ganze Reihe A350-941 bestellt hat, dass das Flugzeug nach dem Aussehen eine A350-900 sein muss und nahm an, dass es eine der neuen A350-941 ist. (Die werden übrigens in Toulouse endmontiert und nicht in HH.) Ich habe gerade im Web in einer allgemein zugänglichen Liste kurz nachgeschaut und danach hatte die nächste an China Southern auszuliefernde Maschine (die 326. bei Airbus gebaute und fliegende A350) am 10. Feb. 2020 ihren ersten Probeflug in Frankreich. Das könnte passen. Wenn man die Kennungen (F-WZFH / B-30EA) hätte lesen können wüsste man es genau.

Du hast einen Kommentar? Gern hier: