Ablandiger Wind

Als ich mich mit einem Abkömmling auf den Weg machen wollte, regnete es. Wir sind trotzdem losgefahren und wurden belohnt. Denn bei unserem Spaziergang am Strand haben wir keinen Tropfen Regen abbekommen.

Und es war, wie immer am Wasser, anders. Denn es ist ablandiger Wind und der drückt das Wasser weg von der Küste in die Ostsee.

Und so wanderten wir ein wenig über den Ostseeboden. Gingen dort, wo wir sonst im Sommer gern mal eine Runde baden und schwimmen, am frühen Vormittag oder am späteren Abend, wenn der Rummel abnimmt.

3 Gedanken zu „Ablandiger Wind“

    1. Seltener, das grenzt ja schon an Tide. :o) Na, das kommt drauf an … Momentan haben wir stetigen Südwest mit heftigen Böen; für heute sind Böen bis Stärke 8 bis 9 vorhergesagt. Da gerät die Ostsee ordentlich in Schieflage.

      Zum Jahreswechsel 2018/2019 hatten wir Nordsturm nachdem wir vorher ablandigen Wind und starkes Niedrigwasser an der südlichen Ostsee hatten, da war hier zweimal kurz nacheinander Sturmflut und die Ostsee ging hier in Wismar ordentlich über die Kaikante; das geht also schnell auch in umgekehrter Richtung, wenn der Wind sich umkehrt.

      Hier wird man sich so über einige Gebiete Gedanken machen müssen und wer jetzt ein „tolles Immo-Investment“ in der ersten Reihe an der Küste macht, der sollte nicht unbedingt und in jeder Lage damit rechnen, dass das auch was für die Kinder und Kindeskinder ist (Ahrenshoop und Wustrow wären z.B. nicht so eine Jahrhundertidee … ). Aber auch hier in Wismar wird der Altstadthügel wahrscheinlich irgendwann wieder, wie im Mittelalter und danach, von einem nassen Ring umgeben sein. Da kann man langfristig wohl auch kaum wirtschaftlich sinnvoll gegenan küstenschützen.

    2. Danke für die ausführliche Info. Ein Ranger auf Rügen hatte auch mal erwähnt, die Ostsee sei wie eine Badewanne und meinte das wohl so ähnlich.
      Was die Zukunft angeht, wird es bei Euch da oben wohl wirklich ziemlich nass. Hoffen wir, dass genug Zeit bleibt, sich gut darauf einzurichten.

Du hast einen Kommentar? Gern hier: